want you to want me
Image hosting by Photobucket" height="600" width="800">
misfortune

"Einen wunderschönen 1. Dezember", sagt sie und lächelte dabei.
-"Dir auch einen schönen 1. Dezember und einen noch schöneren Advent", bekam sie zur Antwort und bemerkte, dass ihr neuer PC schon wieder kaputt ist.

Manney. Wenn ihr mir was schenken wollt, schenkt mir Glück -.-"
1.12.06 07:05


failing

Nunja. Immerhin weiß ich jetzt wie es ist eine 4-stündige Klausur zu schreiben. Zeitlich war es gar nicht so schlimm.. inhaltlich dafür umso härter. Meine zweistellige Punktzahl werde ich wohl kaum schaffen.. x_X
Morgen geht es dann weiter mit PW, meinem heißgeliebten Lieblingsfach.. Natürlich fühlte ich mich nicht wirklich in der Lage zu lernen, weiß auch gar nicht genau was überhaupt und werde im Endeffekt recht unvorbereitet morgen in diesem Raum sitzen und versuchen mich aus der Misere zu schreiben.
Dafür habe ich mir endlich mal Zeit für ein heißes Bad bei Kerzenlicht genommen, danach meinen Eltern einmal ein vernünftiges Essen auf den Tisch gezaubert und sitze nun seit einer Stunde herum, höre Radiomusik und warte, dass die Familie nach Hause kommt.
Einerseits fühle ich mich entspannter als die letzten Tage und seltsamerweise berührt es mich nicht einmal wirklich, wenn ich an all die Dinge denke, die ich noch erledigen muss. Irgendwie sind alle Verpflichtungen relativ irreal geworden.. Nebenerscheinung meiner Gedanken und all den Tagträumen? Keine Ahnung. Wird auch wieder vorbei gehen. Ging es immer.
Jedenfalls.. wünsche ich euch schon einmal ein schönes Wochenende.. =)
7.12.06 19:16


>_<

Irgendwie überflute ich euch heute regelrecht.. aber ich muss es einfach mal loswerden..

Warum ist das Leben kein Film?! XD"

Ich meine.. spielt sich nur mein Leben so ab oder haben sich die Rollen tatsächlich vertauscht? Sollten nicht die Männer diejenigen sein, die die Initiative ergreifen? Sollten sie nicht diejenigen sein, die uns Rosen schenken und im Winter wärmen?
Damals.. habe ich ihm geschrieben, sonst wären wir wohl nie in ernsteren Kontakt geraten. Hätte er es getan? Ich wage es zu bezweifeln.
Also.. selbst wenn da Interesse besteht muss ich Kopf und Kragen riskieren, die Initiative ergreifen. Ist doch Mist. Dazu bin ich zu verträumt ;_;"
Ah man.. Männer! Seit romantisch und lasst uns mal wirklich träumen.. ;_;"
7.12.06 22:50


acclimatisation

Nachdenklich schaute ich in den Himmel empor, sah den Wolken nach, die über meinem Kopf hinweg zogen und der Sonne nur hier und da einmal einen Blick gewährten. Das Gras unter mir war weich und kitzelte mich immer dann, wenn der Wind sich regte und die Grashalme zum Tanzen brachte.
Lächelnd schob ich den Kopf zurück und sah die Welt Kopf stehen, sah all die Dinge, wie ich sie kannte, auch, wenn sie aus jener Perspektive seltsam erschienen. Die Schwerkraft hatte sich umgedreht, die Häuser hafteten am Himmel während am Boden nur dunkle Wolken von dannen zogen. Das Sommergewitter meines Lebens. Tiefschwarze Wolken verdunkelten die Welt. Blitze zerrissen den Himmel und Donnergrollen fegte damals über mich hinweg. Doch das ist Vergangenheit, denn das strahlende Blau des Himmels hatte die Wolken vertrieben.
Ja. Es ging mir gut. Ich hatte viel geschafft.
Ich lies meinen Blick weiterschweifen, sah nach oben in den von Wolken verschleierten Himmel. Wie lange diese Wolken wohl noch dort bleiben werden? Wie lange würde es dauern bis die Wolken von dannen gezogen und den strahlendem Sonnenschein genehmigen würden, es endlich wieder Sommer werden zu lassen?
Ich durfte nicht aufgeben, nein. Ich würde es schaffen und diese Zeiten würden vorbeigehen. So, wie sie es schon einmal taten.
Entschlossen fand ich den Mut zu tun, was ich wirklich tun wollte.. doch als ich hinauf in den Himmel sah, da zogen nur erneut tiefschwarze Wolken am Horizont auf, die untergehende Sonne verschleiernd. Vielleicht. Ganz vielleicht ging sie ja nicht einmal unter. Vielleicht, aber nur vielleicht, war es ein Sonnenaufgang – ganz gleich was die Uhr sagte. Und wenn auch nicht hier, dann an einem anderen Ort, für eine andere Person, die all diesen Gedanken nachhängt. Vielleicht..? Ja. Vielleicht war meine Wettervorhersage richtig.. doch vielleicht irrte ich mich auch? Wer wusste schon welche Wolke wann am Himmel erschien. Gerade, weil doch mein persönlicher Himmel nur ein Bruchstück dessen war, was dort über uns hängt. Vielleicht sind manche Wolken nur da um sich über meinem Kopf in Wohlgefallen aufzulösen.. doch vielleicht werden sie auch verweilen. Vielleicht wird es keinen Windstoß geben, der sie hinfort bläst, keine Sonne, die durch diese Wolken reicht?
8.12.06 18:35


claptrap

puh. Das wars. Die letzte Klausur liegt hinter mir.
Irgendwie erfüllt mich ein Gefühl der Zufriedenheit.. und das obwohl Chemie 'nur' 9 Punkte wurden. Ich bin zufrieden mit mir selbst.. und wenn ich zurückdenke, dann gibt es wirklich wenige Dinge, die ich bereue. Wenn ich das mit früher vergleiche..
Mathe- und Bio-LK Prüfungen waren jedenfalls erstaunlich gut. Ich weiß nicht woran es liegt. Daran, dass ich mal mehr als einen Tag zuvor gelernt habe? Vielleicht habe ich auch irgendetwas Grundlegendes falsch verstanden und ich krieg am Ende nen Unterkurs wieder XD Nya. So schlimm wirds nicht werden.
Mittlerweile bin ich auch wieder gesund, kann wieder sprechen und huste mir nicht täglich Stück für Stück meiner Seele aus dem Halse XD
Nun bleibt also nur noch wenig, was ich erledigen muss. Die restlichen Geschenke, was allerdings nicht mehr dermaßen viel ist und die Hausarbeit. Ich weiß nicht ob ich das vor den Ferien noch schaffe, aber ich werde mich am Wochenende ransetzen.. und dann.. eine Woche Schule durchstehen.. und Weihnachten. Ich kanns nicht glauben. Es ist eher Ende Oktober als kurz vor Weihnachten. Ferien kann ich gebrauchen, aber Weihnachtsstimmung und Schnee wären gerade viel sinnvoller XD

Nunja. Wollte nur mal Bericht erstatten.. mir war so.. mir gehts ja recht gut mittlerweile. Daher.. fühlt euch alle geknuddelt!^^
14.12.06 16:03


 [eine Seite weiter]








Gratis bloggen bei
myblog.de