want you to want me
Image hosting by Photobucket" height="600" width="800">
thank you

Dankeschön.
Ein Wort, das wohl nur allzu selten wirklich von Herzen kommt. Tagtäglich sagen wir es - meist aus reiner Höflichkeit unseren Mitmenschen gegenüber. Doch wie oft sagen wir es und meinen es auch so? Wie oft schreit unser Herz >dankeAuch mir kommt dieses Wörtchen häufig über die Lippen und doch immerzu in Situationen, die ich kurz darauf wieder vergesse. Doch heute ist es anders. Nicht mein Körper, nicht mein Kopf. Dieses Mal sind sie nur Werkzeuge meines Geistes ein 'Danke' an euch zu senden. Ich weiß nicht ob euch bewusst ist, wie sehr ihr mir helft..

Sei es, wenn ich erneut in eins dieser Löcher falle und hier all meinen Kummer niederschreibe.. ihr seit da und hinterlasst mir eure Gedanken, nehmt an meinem Leid teil und versucht mich wieder zu stärken. Ihr gebt mir mit euren Gedanken Mut, ihr stoßt neue Gedankengänge in mir an, bringt mich wieder auf den Pfad, den ich doch eigentlich zu verfolgen suche und doch hin und wieder aus den Augen verliere.
Wie oft schrieb ich hier meinen Herzschmerz nieder? - Wie oft fand ich danach Texte vor, gekennzeichnet mit den Namen derer, die mir so sehr am Herzen liegen? Wie oft schlich sich ein Lächeln auf mein zuvor vor Trauer erstarrtes Gesicht und wie oft rütteltet ihr damit meinen Geist wach, der sich eine Pause gegönnt hatte?
Nur dank euch bricht in mir die Kämpfernatur hervor und kündet einen erneuten Krieg an. Nur dank euch finde ich immer wieder zurück zu meinem Weg..
Ich mag eine Art Einzelgänger sein, ich mag einen Weg beschreiten, den nicht gerade viele gehen.. aber immer wieder seit ihr es, die mir zeigen, dass ich nicht alleine bin.
Es ist fast so als würdet ihr meinen Weg säumen, einem Spalier gleich, das mir immer dann, wenn ich ins Torkeln gerate, immer, wenn ich vom Weg abzukommen drohe, ein aufmunterndes Lächeln schenkt, mir eine Hand entgegenstreckt um mich zu stützen.
Wie oft kommt es vor, dass ich an schlechten Tagen Einträge auf euren Seiten finde, die mich stärken? Eine Tatsache, die euch wohl kaum bewusst sein wird, doch.. ihr helft mir schon so oft durch eure eigenen Texte.. Unzählige Male habt ihr Dinge niedergeschrieben, die meinen eigenen Gedanken so sehr ähnelten, dass ich in ihnen Verständnis fand, Gedanken, die mich bis heute an euch binden. Nicht nur, dass ich euch durch sie näher kennen lerne, nein, ich lerne euch von Mal zu Mal mehr lieben. Durch das was ihr schreibt, was mir ähnelt und was euch von mir unterscheidet. So oft betrete ich eure Blogs und fasse durch sie neuen Mut. Lese Einträge, finde mich wieder und erinnere mich an das, was ich eigentlich wollte. Es ist geradezu so, als würdet ihr mit ihnen meinen eigenen Kampfgeist immer wieder und wieder wachrütteln..

Und auch ab von den blogs, gebt ihr mir Kraft. Es tut mir so leid, dass ich euch immer wieder mit diesen Gedanken nerve. Dass ich mich so oft schlecht mache und einfach nicht glauben will. Aber Thale hat Recht.. Warum solltet ihr lügen? Im Gegenteil.. obwohl es doch unangenehme Situationen sind, versucht ihr immer wieder mir zu helfen, mir eure Hände entgegenzustrecken und mir Mut zu geben.

Und genau deshalb möchte ich euch danken.
Danke für jeden einzelnen Kommentar, den ihr mir zu Liebe verfasst, denn jeder einzelne von ihnen gibt mir Kraft.
Danke für jedes Wort, dass ihr mir zukommen lasst; für jedes Wort, mit dem ihr mir zeigt, dass ihr mich mögt, dass ich euch keineswegs gleich bin; für jedes einzelne Wort, mit dem ihr mich zu stärken sucht..
Ich danke euch für jede einzelne Umarmung, die ihr mir schenkt und danke für eure Gedanken, an denen ihr mich teilhaben lasst, aus denen auch ich immer wieder neue Kraft gewinnen kann..

Danke.
22.11.06 17:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


thale / Website (22.11.06 22:41)
Oh mein Gott, da steht mein Name! *lach* Nein, aber dennoch freut es mich, dass du es so siehst. (; Irgendwie wusste ich's doch haargenau das dies die Ute ist, die man sehen möchte und die die Überhand nimmt!
Bleib so, denn ja, so lieben wir dich!
Und ich danke dir ebenso wie du mir dankst - nicht nur flüchtig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen









Gratis bloggen bei
myblog.de