want you to want me
Image hosting by Photobucket" height="600" width="800">
Patrick Süßkind - das Parfüm

An sich ein sehr gelungendes Buch, da ich vor allem den Ansatz interessant finde, einmal nicht die Welt zu beschreiben, wie es so oft getan wird und stattdessen einmal die Welt der Gerüche als Grundlage zu nehmen. Handeln tut dieser Roman von einem Jungen, der unter den denkbar schlechtesten Umständen geboren wurde, einem Jungen, der schon als kleines Baby von den Menschen gemieden wurde, da er ihnen unheimlich war. Dieser Junge, Grenouille, besaß eine ausgesprochen feine Nase und trainierte sie von klein auf. Dies war seine Welt - die Welt der Gerüche war sein.
Wie dieses Geruchsgenie später zum Mörder wird lass ich nun außen vor, aber es ist durchaus empfehlenswert, wenn auch nicht jedermanns Geschmack.


Justin Wilson - Bloodangel

Zur Abwechslung einmal kein FSK 6-Fantasy Roman à la Hohlbein - nein, tatsächlich einmal ein Autor, der stilbewusst schreibt und doch kein Blatt vor den Mund nimmt. Nun ist es nicht so, dass eine Verfilmung dieses Buches einen Horrorfilm hervorbringen würde, der gleich in erster Instanz an allen Ecken zensiert werden würde, aber Justin Wilson lässt den Leser - soweit dieser sich darauf einlässt - in eine Welt eintauchen, deren grausame Seiten er hemmungslos beschreibt. In eine Welt, in der eine der böswilligsten Dämoninnen von Hass getrieben zurückkehrt um - wie so oft - Rache zu üben.









Gratis bloggen bei
myblog.de